Herbie Hancock

10.07.2017, INNENHOF ALTES SCHLOSS

Einlass: 18.00 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

SITZPLATZ-KATEGORIEN UND PREISE

Saalplan

Sitzplätze Kategorie 1
ab 85,00 Euro
Sitzplätze Kategorie 2
ab 75,00 Euro
Sichtbehindert
ab 60,00 Euro
Stehplätze
ab 49,00 Euro
Business-Tickets
ab 140,00 Euro

Herbie Hancock

Herbie Hancock, der legendäre Jazz-Pianist und ehemalige Weggefährte von Miles Davis wird am 10. Juli im Innenhof des Alten Schloss bei den jazzopen auftreten.

Hancock ist eine der prägendsten Figuren in der Jazz-Musik: Jetzt im sechsten Jahrzehnt seiner Musikkarriere, ist er, wo er immer war: an der Spitze der Weltkultur und Musik.

Hancock ist nicht nur als legendärer Pianist und Komponist bekannt, sondern ist seit den 1960-er Jahren wesentlicher Bestandteil jeder populären Musikbewegung.

Als Mitglied des legendären Miles Davis Quintets, das zu einem bahnbrechenden Sound im Jazz führte, entwickelte er auch neue Ansätze für Solo-Aufnahmen und veröffentlichte in den 1970-er Jahren rekordverdächtige Alben wie "Headhunters", auf dem er elektrischen Jazz mit Funk und Rock verbindet, was bis heute die zeitgenössische Musik beeinflusst.

Seine bahnbrechenden Hits "Rockit" und "Future Shock" (1983)  markierten Hancocks Ausflüge in elektronische Tanzklänge. Zeitgleich arbeitete Hancock gemeinsam mit V.S.O.P. – darunter ehemalige Miles Davis Bandkollegen Wayne Shorter, Ron Carter und Tony Williams.

Der Ausnahme-Künstler hat in Summe 14 Grammys gewonnen.  Erst im Februar 2016 wurde er zu Ehren seiner Arbeit mit dem Grammy Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Hancock ist derzeit im Studio bei der Arbeit an einem neuen Album.

Ihn aus nächster Nähe im nur 900 Menschen fassenden Innenhof des Alten Schlosses erleben zu können, wird eine Seltenheit bleiben.

credit: Abu Dhabi Festival

Marvin Holley Konvolut

„Die Kompositionen des Bandleaders Marvin Holley sind inspiriert von 60 Jahre alter südamerikanischer Musik, dem Sound der Pat Metheny Group zu Zeiten von „Travels“ und - indirekter - von Strömungen der anspruchsvollen, historischen und zeitgenössischen Popmusik sowie des melodiebetonten Jazz skandinavischer Schule“. Ende 2016 beschloss Marvin Holley, sich konsequent seinen Kompositionen zu widmen um diese in einem Klangfilm zu präsentieren, der die Zuhörer mit Spannung, Melancholie und harmonisch-melodischer Grifigkeit deren Außenwelt vergessen lässt. Die frisch entandene Band, spielte bisher in verschiedenen Formationen in Stuttgart und Umgebung. Elektronische und akustische Elemente verschmilzt die Band hingebungsvoll zu einem stimmigen Ganzen und bringt vielfältigste Emotionen zum schwingen - ganz unverstaubt und ganz bestimmt nicht trocken!


Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher sind bei den jazzopen herzlich willkommen. Tickets erhalten Sie ausschließlich telefonisch beim Veranstalter unter 0711-50990-0. Bei entsprechendem Nachweis erhält die Begleitperson kostenfreien Zutritt zu den jazzopen.