jazzopen 2021: Hier finden Sie die Antworten auf alle wichtigen Fragen

Welche Regelungen gelten für die jazzopen 2021?

Bei den jazzopen im September gilt nach heutigem Stand (06.09.2021) die 3G-Regel. Einlass erhalten also nur geimpfte, genesene und/oder negativ getestete Personen. Der entsprechende Nachweis eines jeden einzelnen Besuchers wird bei uns vor dem Einlass geprüft. Nach aktueller Regelung ist bei getesteten Personen ein Antigen-Schnelltest ausreichend, der allerdings nicht älter als 24 Stunden sein darf. Zum Abgleich der Nachweise benötigen Besucherinnen und Besucher in jedem Fall ein Ausweisdokument. Für Kinder gilt eine Testpflicht ab Vollendung des 6. Lebensjahres. Tests sind nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder mit deren schriftlicher Einwilligung möglich. Wir sind außerdem zur Kontaktnachverfolgung verpflichtet. Hierzu wird ein Check-In per Luca-App oder Kontaktformular angeboten. Wir empfehlen dringend, die Luca-App zu nutzen. Auf dem gesamten Konzertgelände muss eine medizinische Maske getragen werden.

 

Gibt es ein Hygienekonzept für die jazzopen Neuausgabe im September 2021?

Für das Festival gibt es ein ausgefeiltes Hygienekonzept, was die aktuell geltenden Regularien zur Eindämmung der Corona-Pandemie abbildet. Dieses ist von den Behörden genehmigt. Die Veranstaltungen werden unter Corona-konformen Bedingungen durchgeführt. Nach der neuen Verordnung und in Abstimmung mit den zuständigen Behörden können die Konzerte im Alten Schloss mit voller Auslastung von 1.200 Personen stattfinden. Auf dem Schlossplatz sind bis zu 5.000 Personen erlaubt. Die Gesundheit aller Beteiligten und die unserer BesucherInnen liegt uns sehr am Herzen. Daher werden wir alles dafür tun, die Veranstaltungen sicher durchzuführen. Unterstützen Sie uns dabei, in dem Sie
-    eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen
-    Abstand halten wo möglich
-    auf Umarmungen und Händeschütteln verzichten
-    Hände regelmäßig und gründlich waschen und desinfizieren
-    die Nies- und Hustenetikette wahren
-    und bitte bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben.
Wir bedanken uns schon im Voraus für Ihre Unterstützung für eine sichere Veranstaltung!

Oben Genanntes gilt nach heutigem Stand (06.09.2021) und der aktuellen Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16. August 2021. Wir unterliegen den Regularien des Landes und können für eventuelle Änderungen in der Coronaverordnung keine Verantwortung übernehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Zutritt für Personen gewähren können, die Symptome einer Covid-19-Infektion aufweisen oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer Covid-19-infizierten Person hatten.

Personen, die nicht zur Einhaltung der Hygiene- und Abstands-Regeln bereit sind, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen und werden des Geländes verwiesen.

 

Darf ich eine Tasche mit auf das Festivalgelände nehmen?

Taschen dürfen auf das Festivalgelände genommen werden, solange sie eine Größe von 30cm x 30cm nicht überschreiten. Bitte beachten Sie, dass Taschengröße und Tascheninhalt am Eingang kontrolliert werden.

 

Darf ich Getränke mit auf das Festivalgelände nehmen?

Das Mitbringen von Getränken (ausschließlich alkoholfrei!) ist bis zu einer Gefäßgröße von 0,5 Litern pro Person im Tetra-Pak gestattet. Die Mitnahme von größeren Verpackungseinheiten (über 0,5l) sowie sperrigen Gegenständen, Glas, PET-Flaschen oder Dosen, ist nicht erlaubt.

 

Was darf ich nicht mit auf das Festivalgelände nehmen?

Es ist nicht gestattet, gefährliche, sperrige oder als Wurfgeschoss geeignete Gegenstände auf das Gelände zu bringen, z.B. Glasflaschen, Dosen, PET-Flaschen, Waffen, Regenschirme, Gasdruckflaschen, Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Kinderwagen, eigene Sitzgelegenheiten, etc. Beachten Sie, dass an den Eingängen Taschenkontrollen durchgeführt werden. Das Sicherheitspersonal ist in allen Fällen im Namen des Veranstalters dazu berechtigt, einen Verweis oder sogar ein Hausverbot auszusprechen. Wir haben keine Möglichkeit, mitgebrachte verbotene Gegenstände aufzubewahren.

 

Ab welchem Alter haben Kinder Zutritt zu den Konzerten?

Kindern unter 3 Jahren ist der Zutritt zum Veranstaltungsgelände nicht gestattet. Kinder zwischen 3 und 13 Jahren dürfen die Konzerte nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person besuchen. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren sind mit Erlaubnis der Eltern für Konzerte bis 24:00 Uhr ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten Person zugelassen. Kinder zwischen 3 und 6 Jahren erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch. Des Weiteren gilt das Jugendschutzgesetz.

 

Was passiert bei den Open-Air-Konzerten, wenn es regnet?

Grundsätzlich finden alle Konzerte bei jeder Witterung statt. Im Alten Schloss sind nur die Stehplätze, sowie die Emporen überdacht. Auf dem Schlossplatz ist die Tribüne von Reihe 7 bis 24 überdacht. Für alle anderen Plätze empfehlen wir natürlich, sich regenfest zu kleiden. Regenschirme dürfen nicht mitgeführt werden, da dieser als gefährlicher Gegenstand gilt und nicht mit auf das Gelände gebracht werden darf.

 

Bekomme ich das Ticket erstattet, sollte das Konzert aus Gründen höherer Gewalt nicht stattfinden können?

Im Fall der Undurchführbarkeit des Konzertes wegen höherer Gewalt, insbesondere bei witterungsbedingter Gefahr für Leib und Leben der Besucher (z. B. Starkregen, Orkan, starker Hagel) muss das Konzert abgesagt bzw. abgebrochen werden. Trifft den Veranstalter keinerlei Verschulden, besteht der Anspruch auf Erstattung des Ticketpreises oder bereits getätigter Aufwendungen nicht.

 

Was passiert, wenn ich mein Ticket verloren oder es zu Hause vergessen habe?

Haben Sie Ihr Ticket bei EasyTicket oder direkt beim Veranstalter erworben, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich telefonisch unter Tel. 0711 50 990 0 an den Veranstalter. Haben Sie Ihr Ticket bei Eventim erworben, wenden Sie sich bitte direkt an Eventim. Haben Sie Ihr Ticket im jazzopen-Shop gekauft, so wenden Sie sich bitte an jazzopen@online-ticket.de. Ein Anspruch auf eine Einlassbestätigung oder den Ausdruck eines Duplikats besteht nicht.

 

In welchem Fall erhalte ich einen Rabatt auf mein Ticket?

Bei Konzerten der jazzopen erhalten Schüler und Studenten einen Rabatt von 10% gegen Vorlage des Schüler- bzw. Studentenausweises bei Kauf und Einlass. Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung, die im Schwerbehindertenausweis das Kennzeichen „B“ tragen, erhalten freien Eintritt (nur telefonisch beim Veranstalter buchbar).

 

Ist der öffentliche Nahverkehr im Ticketpreis enthalten? 

Nein, das Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ist nicht im Konzertticketpreis enthalten. Ihr Konzertticket berechtigt also nicht zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

 

Was bedeutet es, wenn auf den Ticketplattformen  EasyTicket und Eventim angezeigt wird, dass „Keine Karten verfügbar“ bzw. „zzt. nicht verfügbar“ sind?

In diesem Fall sind für dieses Konzert keine Tickets mehr auf dieser Plattform im Verkauf. Theoretisch kann es immer sein, dass einzelne Tickets zurückgegeben werden und wieder in den freien Verkauf gehen. Da wir aber nicht garantieren können, ob oder wann dies der Fall ist, müssten Sie sich selbst über unsere Website www.jazzopen.com/tickets/tickets.html informieren. Eine Warteliste für ausverkaufte Konzerte gibt es nicht.

 

Darf während des Konzerts fotografiert oder gefilmt werden?

Bild- oder Tonaufnahmen zu machen, ist ohne die Genehmigung des Veranstalters generell nicht gestattet. Wir haben jedoch nichts dagegen, wenn Sie ein Smartphone oder eine sogenannte Pocket-Kamera mitführen, um ein Erinnerungsfoto von Ihrem Konzertbesuch zu machen. Kameras mit Wechselobjektiven sind generell nicht gestattet. Wir haben keine Möglichkeit, mitgebrachte Kameras oder Equipment aufzubewahren. Fotoakkreditierungen sind ausschließlich für die rezensierende Presse vorgesehen. Bei einigen Veranstaltungen kann es vorkommen, dass der Künstler keinerlei Fotoaufnahmen (auch nicht mit dem Smartphone) gestattet. Bitte informieren Sie sich am Tag des Konzerts auf unserer Website.