Jazz für Kinder

Jazz ist nicht nur etwas für Erwachsene. Es ist eine musikalische Reise für die ganze Familie. Als fester Programmpunkt der jazzopen widmet sich der Sonntagvormittag des 12. September deshalb erneut Kindern und ihren Familien. Ab 11 Uhr können unsere kleinsten Gäste ab 3 Jahren gemeinsam mit Jazz-Preisträger Peter Lehel (Saxophon), Hochschulprofessor Mini Schulz (Kontrabass), Jazzpianist Olaf Polziehn (Klavier) und dem Jazzschlagzeuger und Akademist der Berliner Philharmoniker Meinhard ’Obi’ Jenne (Drums) singen, musizieren und den Spaß an der Musik entdecken. Natürlich dürfen improvisierte Jam-Sessions an diesem Sonntagvormittag nicht fehlen. Denn Jazz ist Groove.

Das Kinderprogramm ist kostenlos. Jazz für Kinder begeistert aber nicht nur die jüngeren Besucher, sondern auch ihre erwachsenen Begleiter: Während die Kleinsten spielerisch mehr über Jazz erfahren und neue Musikinstrumente kennenlernen, kommen ihre Eltern und Angehörige aus dem Staunen nicht mehr heraus. Unbedingt etwas zum Rasseln mitbringen – und wer bisher noch nicht wusste, wie man richtig mitschnippst, weiß es spätestens nach diesem Konzert.

BEACHTEN SIE BITTE: Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sieht eine Testpflicht für Kinder ab Vollendung des 6. Lebensjahres vor.