Tickets

Parov Stelar
Ina Forsman
Samstag 18.09.2021
Einlass: ca. 17.00 Uhr
Beginn: ca. 18.30 Uhr
Schlossplatz Die genauen Auftrittszeiten finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Es gelten die AGB und Besucherinformationen der jazzopen
* Weitere Infos zum Business-Ticket

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher sind bei den jazzopen herzlich willkommen.
Tickets erhalten Sie ausschließlich telefonisch beim Veranstalter unter +49 (0)711 50990-0.
Bei entsprechendem Nachweis erhält die Begleitperson kostenfreien Zutritt zu den jazzopen.

Parov Stelar

Der Pionier des Elektroswing

Marcus Füreder aka Parov Stelar lebt in Österreich und ist zur Zeit der international erfolgreichste Künstler, DJ und Produzent seines Heimatlandes. Mit seinem sicheren Gefühl von Klangästhetik verbunden mit seiner besonderen Herangehensweise an die Musikproduktion, erarbeitete er sich schnell den Respekt seiner Kollegen und baute sich einen Ruf als (Mit-)Erfinder des Genres „Electroswing“ auf. Im Jahr 2004 bedeuteten seine KissKiss EP und bald darauf der veröffentlichte Longplayer Rough Cuts seinen Durchbruch in der internationalen Elektro-Musikszene. Mit bald einer Million Facebook Fans und mehr als 150 Millionen YouTube Views zählt er im Internet zur Riege der erfolgreichsten Elektro Musiker. Im Mai 2018 erreichte er zum ersten Mal die Spitze der amerikanischen iTunes Electronic Charts.


Mit seinem unverwechselbaren Sound-Mix aus Jazz- und Swing-Samples, kombiniert mit elektronischer Musik, hat sich Parov Stelar seine eigene, einzigartige Position in der Welt der Musik gesichert. Seine Band zählt zu den besten Live Acts der Welt und gemeinsam mit ihr bestritt er bereits über tausend Live Shows. Dazu gehören neben ausverkauften Headliner-Shows in San Francisco, New York, Los Angeles, Paris, Berlin und London auch viele der wichtigsten Festivals weltweit. Seine Musik wurde für TV-Shows, Filme und Werbemusik verwendet.


„Eine der fantastischsten Shows aller Zeiten“ bezeichnete die San Francisco Weekly einen Auftritt des Ausnahmekünstlers Parov Stelar bei dem berühmten, kalifornischen Coachella Festival. Das jazzopen Publikum durfte das 2019 schon mal erleben. Parov Stelar kehrt – zum Glück – am 18. September 2021 nach Stuttgart zurück.

Parov Stelar live bei den jazzopen 2021

Ina Forsman

Der Blues, der aus der Kälte kam

Sind Sie gut in Form? Können auch keinem guten Rhythmus widerstehen? Dann erfordert dieser Abend Ihren ganzen körperlichen Einsatz. Denn bevor am 18. September Parov Stelar den Schlossplatz zum Beben bringen wird, heizt Ina Forsman gleich richtig ein. Mit ihrer vollen kratzigen Stimme, wie geschaffen für den Blues, der in ihrem Fall auch noch mitten aus der Kälte kommt. Denn Ina Forsman hat ihre Wurzeln nicht etwa im Mississippi-Delta. Sie ist Finnin. Und blond. Power hat sie ohne Ende. Muss sie auch haben. Wie sonst soll man sich von Helsinki aus ausgerechnet als Bluessängerin einen Namen machen?

Im Alter von 15 Jahren schied sie bei „The Voice of Finland“ in der ersten Runde aus. Aber der finnische Blues-Mundharmonika-Spieler Helge Tallqvist erkannte das Talent und lud sie zu gemeinsamen Auftritten ein. So entstand 2013 ihr erstes Album. Im gleichen Jahr gewann sie auch die Finnish Blues Challenge und vertrat ihr Land beim europäischen Wettbewerb im lettischen Riga.

Es ging stetig aufwärts. 2019 schaffte sie es mit Been Meaning to Tell You unter die Top fünf der US-Blues-Charts. Ihre dynamischen ausdrucksstarken Live-Shows voll roher weiblicher Energie und mit intensiver Stimme machen sie zu einer gern gesehenen Künstlerin bei vielen Festivals. Von Finnland bis Kalifornien, von Schweden, Dänemark und Frankreich bis Minnesota. Die jazzopen haben ihr noch gefehlt.

Ina Forsman live bei den jazzopen 2021