Tickets

Kraftwerk
Vorband: Booka Shade
Freitag 20.07.2018
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: Hauptact: 20:30 Uhr
Schlossplatz Es werden personalisierte Tickets verkauft. Weitere Infos finden Sie unten.
TICKET HOTLINE
0711 99 799 999
Online-Tickets hier:
* Weitere Infos zum Business-Ticket

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher sind bei den jazzopen herzlich willkommen.
Tickets erhalten Sie ausschließlich telefonisch beim Veranstalter unter +49 (0)711 50990-0.
Bei entsprechendem Nachweis erhält die Begleitperson kostenfreien Zutritt zu den jazzopen.

Tickets für das Kraftwerk Konzert am 20.07.2018 bei den jazzopen werden ausschließlich personalisiert verkauft. Dies bedeutet, dass die Daten (Name und Vorname) des Ticketkäufers auf die Tickets gedruckt werden. Am Zugang zum Festivalgelände muss sich der Käufer (dessen Daten auf den Tickets stehen) mit einem gültigen Ausweis verifizieren. Alle weiteren Ticketinhaber aus einer Bestellung erhalten nur gemeinsam mit dem Käufer der Tickets Zutritt zum Festivalgelände. Pro Käufer können max. 4 Tickets erworben werden. Eine Ticketübertragung durch den Ticketkäufer auf eine andere Person ist nicht möglich und somit ausgeschlossen.

 

Business-Tickets sind bei diesem Konzert ausschließlich über folgende Hotline erhältlich: 0711 99 799 999.

Kraftwerk 3-D

Nach den weltweiten Erfolgen ihrer 3-D-Konzerte treten die Elektro-Pioniere KRAFTWERK erstmals bei den jazzopen auf und spielen am 20. Juli beim 25jährigen Festival-Jubiläum Open Air auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

Das Multimedia-Projekt KRAFTWERK wurde 1970 von Ralf Hütter und Florian Schneider im Umfeld der experimentellen Kunstszene in Düsseldorf gegründet. Zur selben Zeit errichteten sie das legendäre elektronische Kling-Klang-Studio, in dem alle KRAFTWERK-Alben konzipiert, komponiert und produziert wurden. Zahlreiche Live-Auftritte fanden seinerzeit in den Kunstmuseen und Galerien des umgebenden Rheinlands statt.

KRAFTWERK haben in fünf Jahrzehnten Musikgeschichte geschrieben. Sie gelten als Urväter verschiedenster Musikrichtungen wie Electro, Hip Hop, Synthie Pop, Minimal und insbesondere Techno. Bereits seit den Anfängen in den frühen 1970er-Jahren waren KRAFTWERK mit den Entwicklungen modernster Technologien verbunden und haben dabei den Soundtrack unseres digitalen Computer-Zeitalters vorausgeahnt und maßgeblich geprägt. Mit ihren elektronischen Klängen und synthetischen Stimmen, den automatischen und maschinellen Rhythmen, sowie einem durchkonzipierten Roboter-Erscheinungsbild griffen sie das Thema einer von Maschinen, Computern und Daten beherrschten Welt, sowohl musikalisch als auch sprachlich und visuell auf und thematisierten so bereits sehr früh die wichtigsten Fragen des Informationszeitalters: das Zusammenwirken von Mensch und Maschine.

Seit der Retrospektive „Kraftwerk –The Catalogue 12345678“ im Museum of Modern Art in New York 2012 schließt sich der Kreis, und die multimedialen Darbietungen von KRAFTWERK – Ralf Hütter, Henning Schmitz, Fritz Hilpert, Falk Grieffenhagen – werden im Kontext zeitgenössischer Kunst als einzigartige Form künstlerischer Performance wahrgenommen. 

Der 3-D Konzertreihe im MoMA folgten in den nächsten Jahren weitere u.a. in der Tate Modern Turbine Hall (London), Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf), Akasaka Blitz (Tokyo), Opera House (Sydney), Walt Disney Concert Hall (Los Angeles), Fondation Louis Vuitton (Paris), Neue Nationalgalerie (Berlin), Guggenheim Museum (Bilbao). 

Kraftwerk Gründer, Komponist und Texter Ralf Hütter wurde 2014 mit dem Grammy Lifetime Achievement Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 

Aktuell wurden Kraftwerk für zwei Kategorien der Grammy Verleihung 2018 nominiert: „Best Dance/Electronic Album“ und „Best Surround Sound Album“. Die Grammy Verleihung findet am 28. Januar 2018 im Madison Square Garden, New York statt.

Im Mai 2017 veröffentlichte Warner Music/Parlophone die neuen Aufnahmen der kompletten KRAFTWERK-Meisterwerke 12345678 unter dem Namen 3-D DER KATALOG. Die Deluxe Boxen im aufwendigen Design erreichten in Deutschland Platz vier der offiziellen Top 100 Album-Charts. Wegen der großen Nachfrage wird 3-D DER KATALOG ab dem 8. Dezember 2017 auch als Einzel-CD erhältlich sein, zeitlich limitiert und nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Booka Shade

Am 20.07. eröffnet das Duo Booka Shade die Schlossplatz Bühne vor Kraftwerk. Wir freuen uns auf die Berliner Walter Merziger und Arno Kammermeier, die zu den großen Namen der elektronischen Musikszene in Berlin und Frankfurt am Main gezählt werden und sich in den vergangenen 20 Jahren einen Ruf als eine der berühmtesten elektronischen Acts aus Europa erarbeitet haben.

Vor drei Jahren gelang ihnen schließlich ihr Durchbruch – ihre EPs „Mandarine EP“ und „Body Language“ wurden zu einem internationalen Erfolg, überdies haben sie mit ihren innovativen Live-Shows große Anerkennung erlangt. Sie haben bereits für Depeche Mode die Bühne eröffnet und waren Headliner auf Festivals wie Coachella, Glastonbury, Rock Werchter u.v.m.

Das Duo festigte seine Position als Elektronik-Maestros mit Titeln wie „In White Rooms“ und „Night Falls“, die die Tanzflächen weltweit beben ließen. Die Fangemeinde des Duos ist jedoch nicht nur auf Fans elektronischer Musik beschränkt. Sie hatten mit ihrem großen Crossover-Potential u.a. großen Erfolg beim Montreux Jazz Festival und Lollapalooza. Auch für klassische Musik hegen sie eine Leidenschaft, und sorgten bei einer besonderen Performance in Berlin mit Chinas legendärem Pianisten Lang Lang für Begeisterung.

Bis heute veröffentlichten Merziger und Kammermeier sechs Alben: Memento (2004), Movements (2006), DJ-Kicks (2007), The Sun & the Neon Light (2008), More! (2010) und Eve (2013). 2017 kam ihr neustes Album "Galvany Street" hinzu, welches in Zusammenarbeit mit Craig Walker entstanden ist, dem ehemaligen Sänger von Archive. Es gilt als Neuanfang und ist das Ergebnis von 3 Jahren harter Arbeit.