Tickets

Richard Bona & Alfredo Rodriguez
Freitag 15.07.2022
Einlass: ca. 19.00 UHR
Beginn: ab ca. 22.00 Uhr
BIX Jazzclub Die genauen Auftrittszeiten finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Es gelten die AGB und Besucherinformationen der jazzopen
TICKET HOTLINE
0711 99 799 999

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher sind bei den jazzopen herzlich willkommen.
Tickets erhalten Sie ausschließlich telefonisch beim Veranstalter unter +49 (0)711 50990-0.
Bei entsprechendem Nachweis erhält die Begleitperson kostenfreien Zutritt zu den jazzopen.

Richard Bona & Alfredo Rodriguez

Der aus einer kleinen Stadt in Kamerun stammende Richard Bona war schon in jungen Jahren von dem großen amerikanischen Bassisten Jaco Pastorius fasziniert. Pastorius inspirierte ihn dazu, das Instrument zu erlernen, und Jahre später wurde Bona schließlich zu einem der meistbeachteten Bassisten der Welt.

Nachdem Alfredo Rodriguez 2006 auf dem Montreux Jazz Festival Quincy Jones kennengelernt hatte, verließ er Kuba und seine Familie, um in die Vereinigten Staaten auszuwandern und seinen Traum zu verfolgen. Die fesselnde Kunst von Alfredo Rodriguez ist ebenso von Bach und Strawinsky geprägt wie von seinen afrokuba­nischen und Jazz-Wurzeln.

Quincy Jones war es, der Richard Bona und Alfredo Rodriguez als Mentor zusammenbrachte. Nach jahrelanger Freunschaft arbeiteten die beiden Ausnahmestars zum ersten mal an Rodriguez Album “Tocororo” zusammen. Kein anderer als die Legende selbst, Quincy Jones, produzierte diese Platte. Auf dem Album sind Bona und Rodriguez in zwei Titeln zu bestaunen. Raíces (Wurzeln) und Ay, Mamá Inés. Beide Songs zeigen wie der unterschiedliche musikalische Hintergrund der beiden Stars zu einer Fusion von musikalischer Genialität führen kann.