Tickets

Sting - My Songs
Cruel Hearts Club & Tal Wilkenfeld
Sonntag 18.07.2021
Einlass: 16.00 UHR
Beginn: ab ca. 17.15 Uhr
Schlossplatz ALLE ZEITEN OHNE GEWÄHR. ÜBER DIE GENAUEN SPIELZEITEN INFORMIEREN WIR AM SHOWTAG.
Es gelten die AGB und Besucherinformationen der jazzopen
* Weitere Infos zum Business-Ticket

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher sind bei den jazzopen herzlich willkommen.
Tickets erhalten Sie ausschließlich telefonisch beim Veranstalter unter +49 (0)711 50990-0.
Bei entsprechendem Nachweis erhält die Begleitperson kostenfreien Zutritt zu den jazzopen.

Sting - My Songs

Grandioser Best-of-Abend

Der Sonntagabend verspricht das Beste vom Besten – aus rund vier Jahrzehnten Musikgeschichte. Sting kehrt nach Stuttgart zurück und präsentiert auf dem Schlossplatz seine gefeierte Welttournee My Songs. Der Superstar spielt mit reichlich Power seine beliebtesten Stücke, die er in seiner erfolgreichen Karriere bei The Police und als Solokünstler geschrieben hat. Die Kritiker sind begeistert, sprechen von einer „meisterhaften Leistung“ und loben: „Sting nimmt die Fans mit auf eine musikalische Zeitreise und bietet mit Hits wie Fields of Gold, Shape of my Heart, Roxanne und Demolition Man eine unvergessliche Show.“ Auch Songs wie Englishman In New York, Every Breath You Take, Message In A Bottle und viele mehr gehören zum Repertoire. Sting, mit 17 Grammy Awards ausgezeichnet, wird von einem Rock-Ensemble mit Dominic Miller (Gitarre), Josh Freese (Schlagzeug), Rufus Miller (Gitarre), Kevon Webster (Keyboard), Shane Sager (Mundharmonika) und Melissa Musique und Gene Noble (Background-Gesang) begleitet.

Sting live bei den jazzopen 2020

Sting - Gesang, Bass

Dominic Miller– Gitarre

Rufus Miller – Gitarre

Josh Freese – Schlagzeug

Kevon Webster – Keyboard

Shane Sager – Mundharmonika

Gene Noble – Background-Gesang

Melissa Musique – Background-Gesang

Cruel Hearts Club

Aus vollem Herzen

Wenn Edie Langley (Gesang; Gitarre), ihre Schwester Gita Langley (Gesang; Gitarre; Synthesizer) und ihre Seelenverwandte Gabi Woo (Schlagzeug) sich zum Cruel Hearts Club zusammenschließen, entsteht dabei zackiger Brit-Pop. Für Radio X gehören die Drei schon 2017 zu den besten 20 Nachwuchskünstlern Großbritanniens. Alle drei haben zwar eine klassische Musikausbildung, wollen aber ihr eigenes Ding machen. Dass sie bei ihrem ersten Gastspiel bei den jazzopen als Opener von Sting auftreten, ist nicht nur eine Ehre. Der Superstar hat das Vorprogramm sogar sehr wohlwollend zur Kenntnis genommen. Leuchtende Vorbilder der drei Damen sind die Breeders oder Gwen Stefani, ihre Songs handeln von Sonnenuntergängen, Schönheitsköniginnen, Eigenbrötlern und Underdogs.

Cruel Hearts Club live bei den jazzopen 2020

Edie Langley - Gesang, Gitarre

Gita Langley - Gesang, Gitarre, Synthesizer

Gabi Woo - Schlagzeug