Superflow

Den Auftakt der jazz OPEN stages im Stadtpalais gibt die Stuttgarter Band Superflow. Superflow, das sind dicke Fundamente aus Beats, Grooves aus Funk und Soul sowie Geschichten in Lyrics.

Alle Musiker von Superflow haben auf ihrem Weg die unterschiedlichsten musikalischen Projekte sowohl live, in Studiosessions als auch im Songwriting von Pop bis Jazz durchlebt.

Doch das Projekt Superflow ist die Quintessenz, der „Keeper“ und gleichzeitig das 2018-Update aus dem, was sie bereits in der Vergangenheit gemeinsam musikalisch verband.

Marcel Gustke an den Drums, Christoph Scherer an den Percussions und Tobias Bodensiek am Bass bilden das besagte „dicke“ Fundament. Benedikt Moser an den Keys und Heiko Pfeiffer an der Gitarre erzeugen die Moods, Chords und Sounds der Stücke. Benjamin Köhler transportiert die Texte und Melodien roh und direkt ins Herz des Publikums.

Momentan befindet sich die Band in der Vorbereitungsphase zu den kommenden Studioaufnahmen im Herbst.

Benjamin Köhler - Vocals

Heiko Pfeiffer - Guitar, Trombone

Benedikt Moser - Keyboards

Tobias Bodensiek - Bass

Michl Fischer - Percussion

Marcel Gustke - Drums