SAVE THE DATE

08. - 18. JULI 2021


08.07.2020

Absage Lenny Kravitz

Lenny Kravitz hat „wegen der Auswirkungen von Covid-19 auf der ganzen Welt“ völlig überraschend seine Tour für 2021 abgesagt. Er wird also nicht bei den jazzopen 2021 auftreten. Ticketbesitzer werden per Mail über die Möglichkeiten der Rückabwicklung informiert. Und natürlich: Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Neubesetzung für diesen Abend – und freuen uns an anderen Erfolgen: Die ersten Konzerte im SpardaWelt Eventcenter und im BIX sind bestätigt! Zum aktuellen Programm geht's hier.  


24.06.2020

Absage Nils Frahm

 

Neben all den positiven Entwicklungen um die Planung des 2021er Festivals kommt es nun leider zu einer konkreten Absage: Leider wird Nils Frahm im nächsten Jahr nicht wie geplant am 08.07.2021 bei den jazzopen auftreten – der Künstler wird nicht auf Tour gehen, dementsprechend entfällt auch sein Konzert im Alten Schloss.

Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, bei der Sie Ihre Tickets gekauft haben. Hierzu erhalten Sie in den kommenden Tagen ein Mailing von Ihrem Ticketprovider mit weiteren Infos zur Rückabwicklung.    

Selbstverständlich arbeiten wir mit Hochdruck an einer Neubesetzung des Abends – wir melden uns sehr bald mit neuen Informationen bei Ihnen. Bis dahin wünschen wir eine angenehme Zeit unter blauem Himmel und strahlender Sonne! 


10.06.2020

John Legend & Jessie J bestätigt!

 

Die Geduld hat sich gelohnt! Wir freuen uns, heute eine offizielle Bestätigung für John Legend und Jessie J. bei den jazzopen 2021 veröffentlichen zu können: Der neue Konzert-Termin ist der 16.07.2021.

An alle, die schon ein Ticket haben – natürlich behält Ihr Ticket die Gültigkeit. Der Vorverkauf für Restkarten ist ab jetzt geöffnet.

Wir sind uns sicher, dass der Abend – wie geplant – großartig wird.

 

Stay open - und bleiben Sie gesund!

Ihr jazzopen-Team


03.06.2020

Die Gutscheinregelung, bestätigte Künstler und Vorverkauf

Infomailing via Ticketprovider wird in den nächsten Tagen versendet

 

Die Infomailings zur Handhabung und Umsetzung der Gutscheinlösung werden in den nächsten Tagen von unseren Ticketprovidern an alle Ticketbesitzer versandt. Die jeweilige Bearbeitungszeit des Aussandes kann in diesem Fall variieren – bitte haben Sie hier noch ein wenig Geduld.
Zur Erinnerung - die folgenden Handlungsmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  1. Wenn Sie Ihre Tickets für den Nachholtermin behalten möchten, müssen Sie nichts weiter unternehmen. Ihr Ticket behält die Gültigkeit. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie ihre Tickets für den Nachholtermin behalten.
  2. Auf Wunsch können Sie für den Wert Ihres Tickets (inklusive Vorverkaufsgebühren) einen Gutschein erhalten. Diesen Gutschein können Sie auch für andere Konzerte der jazzopen 2021 einlösen.


Live News: Van Morrison, Herbie Hancock - gesamtes Altes-Schloss-Programm für 2021 bestätigt – Clubbühnen voraussichtlich bis Ende Juni  

Wir sind erfreut, eine vollständige Realisierung aller geplanter Konzertabende des Alten Schlosses nun auch für 2021 bestätigen zu können. Dies bedeutet natürlich – auch Herbie Hancock hat für nächstes Jahr zugesagt. Der Großmeister blickt offensichtlich (wie wir alle) gebannt und zuversichtlich in Richtung Zukunft, und bestätigt damit seinen Nachholtermin am 12. Juli 2021.


Folgende Künstler sind bereits bestätigt:

Lenny Kravitz, Nik West, Schlossplatz, voraussichtlich Mittwoch, 14. Juli 2021
Van Morrison (Van Morrison bereits bestätigt, Bemühungen um Cat Stevens laufen), Schlossplatz, Donnerstag, 15. Juli 2021
Jamie Cullum & Corinne Bailey Rae, Jazz Morley, Schlossplatz Samstag, 17. Juli 2021
Sting, Cruel Hearts Club, Schlossplatz, Sonntag, 18. Juli 2021
Nils Frahm, Altes Schloss, Donnerstag, 8. Juli 2021
Pink Martini & Bê Ignacio, Altes Schloss, Freitag, 9. Juli 2021
David Sanborn & Lisa Simone, Altes Schloss, Samstag, 10. Juli 2021
Herbie Hancock, Altes Schloss, Montag, 12. Juli 2021
Stanley Clarke & Robben Ford/Bill Evans, Altes Schloss, Dienstag, 13. Juli 2021

Zudem arbeiten wir momentan an John Legend & Jessie J.

Zudem arbeiten wir momentan daran, alle Clubabende im Bix sowie SpardaWelt Eventcenter bis zum 30. Juni möglichst umfassend – idealerweise vollständig – bestätigen zu können.

Start des Vorverkaufs bestätigter Konzerte für 2021

Die Tore öffnen sich! Der Vorverkauf für die bereits bestätigten Konzerte der jazzopen 2021 beginnt morgen, Donnerstag den 4. Juni. Musikfans haben ab dann die Möglichkeit, Tickets für eine Reihe spannender Abende zu sichern – ganz vorne mit dabei der Doppelabend mit Jamie Cullum & Corinne Bailey Rae, sowie Highlights im Alten Schloss, wie Herbie Hancock und Nils Frahm.


22.05.2020

Die jazzopen 2020 sind abgesagt –

Viele Nachholtermine für 2021 bereits bestätigt

Es herrscht Klarheit! Der Bundesrat hat dem Gesetz zugestimmt, das die Kulturszene vor Liquiditätsendpässen in der Corona-Krise bewahren soll. Die Gutscheinlösung für Kulturtickets ist in Kraft getreten.

Sie als Ticketinhaber der abgesagten jazzopen 2020 haben dadurch mehrere Möglichkeiten:

Erste Option: Sie behalten ihr Ticket, was uns natürlich sehr freuen würde. Schließlich arbeiten wir seit Wochen mit Nachdruck daran, die Künstler, die in diesem Sommer nicht auftreten dürfen, bei den jazzopen 2021 (8. Juli bis 18. Juli 2021) auf die Bühne zu bringen. Für viele der attraktiven Abende auf den großen Bühnen haben wir bereits die Zusage. Tickets für bestätigte Konzerte behalten ihre Gültigkeit. Sie müssen also gar nichts tun. Sollte Ihr Konzert noch nicht bestätigt sein, bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Wir sind sicher, dass wir noch die Zusagen weiterer Künstler, auch für Konzerte im BIX und im SpardaWelt Eventcenter, bekommen werden.

Zweite Option: Auf Wunsch können Sie für den Wert Ihres Tickets (inklusive Vorverkaufsgebühren) einen Gutschein erhalten. Diesen Gutschein können Sie für andere Konzerte der jazzopen einlösen. Sollte dies für Sie aufgrund bestehender, erwähnter Lebensumstände – demnach Härtefall im Sinne des Gesetzes - unzumutbar sein, wird Ihnen Ihr Ticket rückerstattet. Auch nicht eingelöste Gutscheine werden Ende 2021 rückerstattet.

Ganz wichtig für Sie: Sowohl die Rückerstattung im Härtefall als auch die Gutscheinlösung müssen Sie über Ihren Ticketverkäufer abwickeln. Im Fall der jazzopen sind das Eventim, Easy Ticket oder der jazzopen Shop. Entsprechende Mailings und weitere Informationen erhalten Sie in in kürze. Wir bitten um Verständnis, da die Ticketprovider noch etwas Zeit benötigen. Das nächste Mailing wird Mittwoch, den 3. Juni 2020 entsandt.

Um sich einen besseren Überblick verschaffen zu können, finden Sie anschließend den aktuellen Stand des Programms für die jazzopen 2021. Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

Stay open – und bleiben Sie gesund!
Ihr jazzopen Team 

 

Jazzopen 2021 - Momentane Bemühungen und Bestätigungen

Aktuell arbeiten wir an den Bestätigungen der folgenden Künstler auf den beiden Hauptbühnen:
 
SCHLOSSPLATZ, Spieltage: Mittwoch (14. Juli) bis Sonntag (18. Juli)
Van Morrison & Cat Stevens (Van Morrison bereits bestätigt, Cat Stevens noch unbestätigt): Donnerstag, 15. Juli 2021
John Legend & Jessie J (Informationen folgen kommende Woche)
 
ALTES SCHLOSS, Spieltage: Donnerstag (8. Juli) bis Dienstag (13. Juli)
Herbie Hancock
 
Bereits bestätige Konzerte in 2021:

SCHLOSSPLATZ, Spieltage: Mittwoch (14. Juli) bis Sonntag (18. Juli)
Lenny Kravitz und Nik West (90 % verkauft): Mittwoch, 14. Juli 2021
Jamie Cullum, Corinne Bailey Rae, Jazz Morley (80 % verkauft): Samstag, 17. Juli 2021
Sting (ausverkauft): Sonntag, 18. Juli 2021
 
ALTES SCHLOSS, Spieltage: Donnerstag (8. Juli) bis Dienstag (13. Juli)
Nils Frahm (50% verkauft): Donnerstag, 8. Juli 2021
Pink Martini und Bê Ignacio (ausverkauft): Freitag, 9. Juli 2021
David Sanborn und Lisa Simone (ausverkauft): Samstag, 10. Juli 2021
Stanley Clarke und Robben Ford/Bill Evans (ausverkauft): Dienstag, 13. Juli 2021

Tickets behalten ihre Gültigkeit

Wenn Sie uns bereits per Post oder Email geschrieben haben, erhalten Sie in den nächsten Tagen eine Antwort. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Stay open – und bleiben Sie gesund!

Ihr jazzopen Team


08.05.2020

Die Tugend der Geduld scheint in Zeiten der Pandemie eine allgegenwärtige, gar notwendige Maxime zu sein. So wurde die Verkündung der politischen Entscheidung vom 07.05.2020 zum Gesetzesentwurf über die Gutscheinregelung aus Zeitgründen verschoben.

Nach unserem Kenntnisstand wird die Beschlussfassung des Bundestages und das in Krafttreten des Gesetzes in den nächsten zwei Wochen erfolgen. Für Sie, liebe Jazzopen-Fans, bedeutet dies, dass Sie Ihre Tickets einfach behalten können, denn gekaufte Tickets für die jazzopen 2020 behalten die Gültigkeit für die Nachholtermine in 2021. Wir arbeiten mit Hochdruck an der fortwährenden Bestätigung und Realisierung eines gleichbleibenden, und damit fantastischen Line-Ups im nächsten Jahr. 

Bitte haben Sie noch etwas Geduld und sehen Sie vorläufig von individuellen Anfragen ab. Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

Stay open – und bleiben Sie gesund!
Ihr jazzopen Team

Jazzopen 2021 - Momentane Bemühungen und Bestätigungen

Aktuell arbeiten wir an den Bestätigungen der folgenden Künstler auf den beiden Hauptbühnen:
 
SCHLOSSPLATZ, Spieltage: Mittwoch (14. Juli) bis Sonntag (18. Juli)
Van Morrison & Yusuf / Cat Stevens
John Legend & Jessie J
 
ALTES SCHLOSS, Spieltage: Donnerstag (8. Juli) bis Dienstag (13. Juli)
Herbie Hancock
 
Bereits bestätige Konzerte in 2021:

SCHLOSSPLATZ, Spieltage: Mittwoch (14. Juli) bis Sonntag (18. Juli)
Lenny Kravitz und Nik West (90 % verkauft): Genauer Termin folgt in Kürze
Jamie Cullum, Corinne Bailey Rae, Jazz Morley (80 % verkauft): Samstag, 17. Juli 2021
Sting (ausverkauft): Sonntag, 18. Juli 2021
 
ALTES SCHLOSS, Spieltage: Donnerstag (8. Juli) bis Dienstag (13. Juli)
Nils Frahm (50% verkauft): Donnerstag, 8. Juli 2021
Pink Martini und Bê Ignacio (ausverkauft): Freitag, 9. Juli 2021
David Sanborn und Lisa Simone (ausverkauft): Samstag, 10. Juli 2021
Stanley Clarke und Robben Ford/Bill Evans (ausverkauft): Dienstag, 13. Juli 2021
 
Sobald wir die noch ausstehenden Künstler auf den beiden Hauptbühnen bestätigt haben, werden die Künstler der Club-Bühnen im SpardaWelt Eventcenter und im BIX folgen.

Tickets behalten ihre Gültigkeit

Zwei Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Ihren Tickets
 
Was wird mit meinem Ticket für ein Konzert, das bereits für das nächste Jahr bestätigt ist oder noch bestätigt wird?
 
Wenn Sie Ihren Star im nächsten Jahr noch sehen und hören wollen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Ticket einfach zu behalten. Es bleibt selbstverständlich gültig.
 
Was passiert, wenn ich mein Ticket im kommenden Jahr nicht nutzen kann oder will?

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf über eine Gutschein-Regelung und Rückerstattung von Tickets für ausgefallene Konzerte vorgelegt. Dieses Gesetz soll von Bundestag und Bundesrat bis spätestens 15. Mai verabschiedet werden. Danach werden wir Sie sofort über das weitere Prozedere informieren.


22.04.2020

2021 mit Sting, Kravitz und Co.

Die jazzopen 2020, vom 9. bis 19. Juli geplant, mussten wegen der Pandemie abgesagt werden. Aktuell bemühen wir uns, viele Künstler, die in diesem Sommer nicht auftreten dürfen, beim Festival im kommenden Jahr auf die Bühne zu bringen. Die jazzopen 2021 finden vom 8. bis 18. Juli 2021 statt. Über 60 Prozent der Stars auf den großen Bühnen haben bereits zugesagt. Weitere Künstler werden folgen. Hier die aktuelle Übersicht:

SCHLOSSPLATZ, Spieltage: Mittwoch (14. Juli) bis Sonntag (18. Juli)

Lenny Kravitz und Nik West (90 % verkauft): Genauer Termin folgt in Kürze

Jamie Cullum, Corinne Bailey Rae, Jazz Morley (80 % verkauft): Samstag, 17. Juli 2021

Sting (ausverkauft): Sonntag, 18. Juli 2021

 

ALTES SCHLOSS, Spieltage: Donnerstag (8. Juli) bis Dienstag (13. Juli)

Nils Frahm (50% verkauft): Donnerstag, 8. Juli 2021

Pink Martini und Bê Ignacio (ausverkauft): Freitag, 9. Juli 2021

David Sanborn und Lisa Simone (ausverkauft): Samstag, 10. Juli 2021

Stanley Clarke und Robben Ford/Bill Evans (ausverkauft): Dienstag, 13. Juli 2021

 

Zwei Antworten auf die wichtigsten Fragen

Was wird mit meinem Ticket für ein Konzert, das bereits für das nächste Jahr bestätigt ist oder noch bestätigt wird?

Wenn Sie Ihren Star im nächsten Jahr noch sehen und hören wollen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Ticket einfach zu behalten. Es bleibt selbstverständlich gültig.

Was passiert, wenn ich mein Ticket im kommenden Jahr nicht nutzen kann oder will?

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf über eine Gutschein-Regelung und Rückerstattung von Tickets für ausgefallene Konzerte vorgelegt. Dieses Gesetz soll von Bundestag und Bundesrat bis spätestens 15. Mai verabschiedet werden. Danach werden wir Sie sofort über das weitere Prozedere informieren. Zudem sind wir sehr zuversichtlich, dass wir noch mehr für 2020 geplante Konzerte – auch die von den Club-Bühnen im SpardaWelt Eventcenter und im BIX – für das kommende Jahr bestätigen können. Wir melden uns wieder am 6. Mai mit weiteren Künstler-Zusagen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld und sehen Sie vorläufig von individuellen Anfragen ab. Vielen Dank für Ihr Verständnis.   

Stay open – und bleiben Sie gesund!

Ihr jazzopen Team


17.04.2020

News zu den jazzopen 2020

Die Entscheidung des Krisenstabs der Bundesregierung, wegen der Pandemie in diesem Jahr  Großveranstaltungen bis zum 31. August auszusetzen, trifft auch die Musikfreunde hierzulande hart. Die jazzopen Stuttgart, vom 9. bis zum 19. Juli geplant, finden definitiv nicht statt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der Termin fürs kommende Jahr steht schon fest: Das nächste Festival findet vom 8. bis 18. Juli 2021 statt.

„Die Gesundheit der Menschen geht vor“, sagt Promotor Jürgen Schlensog, „deshalb haben wir natürlich Verständnis für die Entscheidung. Aber es tut auch weh, dass die ganze Arbeit meines Teams über ein Jahr hinweg nicht belohnt wird und unsere Besucher auf die Konzerte verzichten müssen.“ Aktuell gibt es vielversprechende Bemühungen, so viele Künstler wie möglich, die in diesem Sommer nicht zu sehen und zu hören sind, für die jazzopen 2021 auf die Bühne zu holen.

In diesem Jahr wurden rund 50.000 Festivalbesucher bei den Konzerten unter anderem von Sting, Lenny Kravitz, Cat Stevens, Jamie Cullum, Herbie Hancock und Stanley Clark auf dem Schlossplatz, im Arkadenhof und den weiteren Festivalbühnen erwartet. Schlensog und seine Mitarbeiter der Opus GmbH arbeiten mit Nachdruck an einer Lösung, wie mit den bereits verkauften Tickets beziehungsweise der offiziellen Gutschein-Regelung umgegangen wird. „Wir bitten alle Kartenbesitzer noch um ein paar Tage Geduld“, so der Veranstalter, „spätestens bis Ende nächster Woche werden wir die Öffentlichkeit über das weitere Vorgehen informieren.“


20.03.2020

News zu den jazzopen 2020

Bis auf Weiteres werden wir die 27. Ausgabe der jazzopen nicht absagen. Die verhängte Sperrung von Großveranstaltungen für das Land Baden Württemberg endet Stand heute am 15. Juni 2020. Bleibt es dabei, ist Zeit genug das Festival zu produzieren und durchzuführen. Wir arbeiten weiter an unseren Hausaufgaben und werden Sie über neue Entwicklungen sofort informieren. Stand heute sind rund 33.000 Tickets verkauft. Wir rechnen unter Berücksichtigung der eintrittsfreien Bühnen mit 50.000 Besuchern. Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, dass wir im Juli tolle jazzopen erleben werden.

Hier sehen Sie das MAGAZIN jazzopen 2020 als Digitalversion. Viel Spaß beim Lesen – und bleiben Sie gesund !


19.02.2020

In guter Gesellschaft

Das Medium IQ Magazine listet die jazzopen als Live Highlight in ihrer Rubrik - „Festival Fever“. Mit hochkarätigen UK Künstlern wie STING und JESSIE J. im diesjährigen Line-Up beweisen die jazzopen – gemäß Festivaltradition - eine definitive Bekennung zum britischen Kulturraum. Wer wissen will, auf welchen Bühnen es diesen Sommer noch heiß hergeht sollte sich unbedingt den Artikel anschauen. Viel Spaß damit!  


2019

20.11.2019

jazzopen 2020 mit Cat Stevens und Sting

Lenny Kravitz, Lisa Simone, Van Morrison und Co. bestimmen den Rhythmus der Stadt

BE JAZZ, BE OPEN! Das Bekenntnis zu den verschiedenen Musikstilen ist auch die Überschrift für die 27. Auflage der jazzopen stuttgart. Von Donnerstag, 9. Juli, bis Sonntag, den 19. Juli 2020, geben große Stars, Geheimtipps und Newcomer in der City den Ton an. Im magischen Dreieck zwischen Schlossplatz, Altem Schloss und dem Jazzclub BIX am Eingang zum Leonhardsviertel können die Zuschauer auf eine musikalische Entdeckungsreise gehen. Und wer immer noch mehr will, lauscht im SpardaWelt Eventcenter am Hauptbahnhof hochklassigen Jazz-Acts oder auf den „Open Stages“ im StadtPalais am Charlottenplatz und dem Pavillon auf dem Schlossplatz den eintrittsfreien Konzerten.

Greatest Hits und ein starkes Doppel

Auf der Hauptbühne im Ehrenhof des Neuen Schlosses auf dem Schlossplatz bieten außergewöhnliche Künstler wieder ebenso hochklassige wie hoch emotionale Konzerte. Lenny Kravitz ist einer der sicheren Garanten dafür. Here To Love heißt das neue Live-Programm des Rockstars, der die Konzerte auf dem Schlossplatz am Mittwoch, 15. Juli, eröffnet. Am Donnerstag, 16. Juli, erwartet die Besucher ein außergewöhnliches Double – mit „Van the Man“ Van Morrison, den John Lee Hooker einst als „besten weißen Bluessänger überhaupt“ bezeichnet hat. Den Abend beschließt Songwriter Yusuf/Cat Stevens. Seine außergewöhnliche Lebensgeschichte und Welthits wie Morning Has Broken und Father and Son haben ihn zum Mythos werden lassen. Am Sonntag, 19. Juli, präsentiert Sting sein gefeiertes Welttour-Programm My Songs. Die Fans können sich auf ein Feuerwerk seiner Klassiker aus Police-Zeiten und als Solokünstler freuen – von Message in a Bottle bis Englishman in New York und von Roxanne bis Every Breath You Take.

Sprachenvielfalt im Arkadenhof

Besucher, die das Alte Schloss mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre als bevorzugten Aufenthaltsort wählen, erwarten ebenfalls große Abende. Ein Hauch von Melancholie und viel guter Laune weht am Freitag, 10. Juli, durch den Arkadenhof. , die Deutsch-Brasilianerin vom Bodensee, macht wieder Station bei den jazzopen und präsentiert mit großer Band inklusive Streicher ihr neues Album Amazonia. Anschließend bietet Pink Martini laut Orchesterchef Thomas M. Lauderdale wieder „ein ausgelassenes Einmal-rund-um-die Welt-Abenteuer“ mit einem Genre-Mix aus Jazz, Klassik, Oldschool-Pop und Songs in vielen verschiedenen Sprachen. Das Double am Samstag, 11. Juli, eröffnet die Jazzsängerin und Musicalstar Lisa Simone. Die Tochter von Jazz- und Blues-Ikone Nina Simone veröffentlicht in diesem Herbst ihr drittes Album Need of Love mit zwölf Songs voller Soul, Gospel, Blues und Reggae. Den Abend beschließt der sechsfache Grammy-Award-Gewinner David Sanborn. Der Saxophonist gilt als einer der einflussreichsten Musiker der letzten 20 Jahre im Bereich Pop, R&B und Fusion. Jazz-Rock und vieles mehr erwartet die Besucher am Dienstag, 14. Juli. Das Double beginnt schon mit einem Doppel. Saxophonist Bill Evans und Ausnahmegitarrist Robben Ford stehen mal wieder gemeinsam auf der Bühne. Anschließend gibt der Bass den Rhythmus vor. Stanley Clarke, der zuletzt 2018 die jazzopen-Besucher begeistert hat, präsentiert erneut seine Band aus jungen Wilden.

German Jazz Trophy, jazzopen playground BW, Jazz für Kinder

Prägende Traditionen werden 2020 ebenfalls fortgeführt. So wird zum Auftakt des Festivals von Premiumsponsor Sparda-Bank Baden-Württemberg erneut die German Jazz Trophy verliehen. Die Ehrung am 9. Juli wird im SpardaWelt Eventcenter gebührend gefeiert. Wie üblich werden auch die Sieger des Nachwuchswettbewerbs jazzopen playground BW die Chance bekommen, erstmals auf den großen Bühnen des Festivals aufzutreten. Und am Sonntag (12. Juli, SpardaWelt Eventcenter) gibt es für die Kleinen bei Jazz für Kinder musikalische Aha-Erlebnisse.

Der Vorverkauf für die bereits bekannten Auftritte beginnt mit einem exklusiven Online-Presale über CTS Eventim am Donnerstag, den 21. November um 10 Uhr auf www.jazzopen.com. Der reguläre Vorverkauf startet am Montag, den 25. November um 10 Uhr im jazzopen-Ticketshop, bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim und Easy Ticket Service sowie der tix-box-Hotline 0711-99 79 99 99.

Zu den rund 50 Konzerten werden etwa 50.000 Zuschauer erwartet. Eine Zahl, die die rasante Entwicklung des Festivals der letzten Jahre belegt und die jazzopen zu einem der bedeutendsten Festivals seiner Art in Europa gemacht hat. Nicht ohne Grund wurden die jazzopen mit dem jährlichen Veranstaltungspreis, dem Live Entertainment Award (LEA), als „Festival des Jahres 2017“ und für das Konzert von Kraftwerk mit einer Live-Schalte zu Astronaut Dr. Alexander Gerst in der Raumstation ISS als „Konzert des Jahres 2018“ ausgezeichnet. „Wir sind ein privat finanziertes Festival. Ohne unsere Sponsoren und Partner könnten wir das nicht stemmen“, sagt Jürgen Schlensog, Promoter der jazzopen. „Umso mehr freuen wir uns immer wieder über das attraktive Line-up und den Zuspruch, den wir dafür bekommen.“ 


14.07.2019

Das waren die jazzopen 2019

Die 26. Ausgabe der jazzopen stuttgart ist nach 10 Spieltagen und rund 45.000 Besuchern bei über 40 Acts am Sonntag abgeschlossen

Mit den Konzerten von Parov Stelar und dem Moka Efti Orchestra feat. Severija und 6.000 begeisterten Besuchern gingen die traditionsreichen jazzopen am 14. Juli 2019 zu Ende. Parov Stelar hat mit dieser Show Standards für Mix DJ Live-Acts gesetzt. Die Bühnenauslastung ist mit knapp 90% bereits um die Absage von Sting bereinigt. „Höhepunkte des Festivals waren sicherlich die Abende mit Bob Dylan, Christina Aguilera, Jamie Cullum und LP sowie das Konzert von Angelique Kidjo, Lizz Wright und Cécile McLorin Salvant auf der zweiten Bühne des Festivals“, so Jürgen Schlensog, Promoter der jazzopen. „Die Absage von Sting hat uns zwar kalt erwischt, wir konnten den jazzopen-Konzertabend am 11. Juli jedoch mit einem über Nacht zusammen gestellten Line-Up mit Emeli Sandé, Aloe Blacc und José retten

Ich danke den Künstlern für ihre Spontanität!“, so Schlensog. Auf den Clubbühnen konnten insbesondere Bill Evans, Judith Hill sowie die US-Formation Ghost Note überzeugen. Auch die über die Stuttgarter Innenstadt verteilten eintrittsfreien Bühnen des Festivals fanden hohen Zuspruch. Der Veranstalter bestätigt 40.000 bezahlende Besucher und über 5.000 Besucher der Open Stages. Auf den beiden Hauptbühnen im Innenhof des Alten und Neuen Schlosses gaben sich internationale Weltstars und Musikgrößen die Klinke in die Hand. Im Alten Schloss sorgten Mnozil Brass, Bobby McFerrin, Chilly Gonzales, Chick Corea sowie Angelique Kidjo, Lizz Wright und Cécile McLorin Salvant mit „Sing The Truth“ für herausragende Jazz-Konzerte. Am Schlossplatz waren mit den Auftritten von Bob Dylan, Emeli Sandé & Aloe Blacc, Jamie Cullum & LP, Christina Aguilera & Aloe Blacc sowie Parov Stelar und dem Moka Efti Orchestra ein Top-Act nach dem anderen zu erleben. Festival-Auftakt war erneut die Verleihung der German Jazz Trophy im SpardaWelt Eventcenter. In diesem Jahr ging die Auszeichnung für das Lebenswerk an die US-amerikanische Jazz-Sängerin Dee Dee Bridgewater. Die Auszeichnung wird seit 2001 jährlich unter dem Motto „A Life for Jazz“ von der Stiftung Kunst und Kultur der Sparda-Bank Baden-Württemberg verliehen und ist mit 20.000 Euro dotiert. Seit dem Jahr 2013 wird der Award im Rahmen der jazzopen stuttgart verliehen. Die 27. jazzopen stuttgart finden vom 9. bis 19 Juli 2020 in Stuttgart statt. Der Vorverkauf für die Festivalpässe beginnt im September 2019.