SCHLOSSPLATZ
Sa., 27. Juli
Einlass 17 Uhr

Jamie Cullum | Veronica swift

TICKETS >>

Jamie Cullum / BEginn: 21:15 Uhr*

WELTWEIT GEFEIERT

Jamie Cullum ist ein weltweit gefeierter Musiker, der in den letzten 18 Jahren mit Künstlern wie Herbie Hancock, Kendrick Lamar und St. Vincent auf Festivals aufgetreten ist. Neben seiner erfolgreichen Plattenkarriere, darunter neun Alben, hat er sich als preisgekrönter Musikmoderator etabliert. Cullum nähert sich seiner Karriere mit grenzenloser Kreativität und Begeisterung.

Seine Alben Twentysomething und Catching Tales brachten ihm Nominierungen für Brit Awards und Grammys ein. Cullum hat eine beneidenswerte globale Live-Karriere, die ihn in über 40 Länder geführt hat. Er gilt als einer der besten Live-Entertainer der Gegenwart.

Jamie hat auch als Gastregisseur für Festivals gearbeitet und außergewöhnliche Shows produziert, darunter Orchester-Specials in der Royal Albert Hall und Auftritte mit dem LA Philharmonic in der Hollywood Bowl.
Seine Leidenschaft für Filmmusik führte zu Aufträgen für Filme wie Meet The Robinsons, King of Thieves und die Zusammenarbeit mit Clint Eastwood an der Filmmusik für Gran Torino. Er betreibt die YouTube-Serie The Song Society, in der er Cover-Versionen bekannter Songs erstellt. Außerdem moderiert er eine weltweit ausgestrahlte Radiosendung, die Jazz, Hip-Hop, elektronische Musik und mehr präsentiert und zahlreiche Auszeichnungen gewonnen hat.

Jamie Cullum zeichnet sich nicht nur als Musiker aus, sondern auch als talentierter Interviewer, der bereits Größen wie Paul McCartney, Paul Simon und Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich in seiner Radiosendung empfangen hat.

Veronica Swift / Beginn: 19:30 Uhr*

VIRTUOS UND VIELSEITIG

Veronica Swifts drittes Album für Mack Avenue Records ist eine Meisterleistung und eine Art "Coming-out-Geschichte" für die Jazzsängerin. Swift hat sich mit ihren vorherigen Alben bereits als virtuose und vielseitige Künstlerin etabliert. Auf ihrem neuen Album zeigt sie jedoch, dass sie mehr als nur Jazz kann, indem sie verschiedene Genres wie französische und italienische Oper, klassische Musik, Bossa Nova, Blues, Industrial Rock, Funk und Vaudeville erkundet. Dabei bleibt ihre künstlerische Stimme intakt.

Swift beschreibt das Album als "Transgenre", da sie ihre Liebe zur Jazzmusik mit ihrer Leidenschaft für Rock und Soul vereint. Sie wird von einer vielfältigen Gruppe von Musikern begleitet, darunter Brian Viglione von The Dresden Dolls.
Das Album beginnt mit einer extravaganten Interpretation von I Am What I Am aus dem Broadway-Musical La Cage aux Folles, gefolgt von einer Bearbeitung von Closer von Nine Inch Nails und einer stürmischen Version von Do Nothing Till You Hear from Me von Duke Ellington. Swift zeigt ihre Vielseitigkeit und ihre Vorliebe für verschiedene Genres.

Das Album enthält auch ihre Version von Queens The Show Must Go On und eine Eigenkomposition namens In the Moonlight. Swift singt in verschiedenen Sprachen, darunter Französisch und Portugiesisch, und zeigt ihr beeindruckendes stimmliches Können. Mit Veronica Swift präsentiert die Künstlerin eine kühne und ehrliche Darbietung, die ihre Liebe zur Musik in all ihren Facetten zeigt. Sie ermutigt die Menschen, alle Aspekte ihrer Persönlichkeit zu akzeptieren und sich kreativ auszuleben. Swift hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Weg zurückgelegt und bleibt eine aufstrebende Jazzgröße, die die Grenzen ihres Genres immer wieder erweitert.

The Rehats / Beginn: 18:05 Uhr*
playground BW

POSITIV UND FEIN

Die Rehats aus Freiburg bieten authentischen Indie-Pop/Folk, der an Mumford & Sons erinnert. Mit Festivalauftritten und Radiosendungen haben sie Aufmerksamkeit erregt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2015 touren sie intensiv und veröffentlichten ihr Debütalbum mit Produzent Wolfgang Stach. Ihr zweites Album Heart & Mind, das 2023 erschien, umfasst die Zusammenarbeit mit dem kanadischen Songwriter Simon Ward. Diese Zusammenarbeit unterstreicht das wachsende Ansehen der Rehats in der Folk- und Pop-Szene und lobt ihre positive und fein gearbeitete Musik.

*Änderung vorbehalten

Premiumsponsoren

 

Schlossplatz Stuttgart

Das Zentrum

Der Mittelpunkt der Stadt und schmuckes Aushängeschild Richtung Europa: Der Stuttgarter Schlossplatz ist der Ruhepol mitten im Großstadtreiben. Nur während den jazzopen nicht. Zwischen Neuem Schloss, Museen und Stadtpark befindet sich das Zentrum des Festivals.

 

Ehrenhof des Neuen Schloss
Schlossplatz
70173 Stuttgart

KAPAZITÄT: 7.000 STEH- UND SITZPLÄTZE GEMISCHT

 

Google Maps

Gallery

Newsletter

Sie wollen immer informiert bleiben, exklusive Inhalte über Künstler*innen erhalten oder auch von besonderen Angeboten profitieren?
Dann melden Sie sich jetzt an und kommen Sie mit uns backstage.

 

Newsletter abonnieren